Montag, 22. Mai 2017

Jetzt einsteigen und gewinnen


Spielst du schon länger mit dem Gedanken, Demonstatorin bei Stampin' Up! zu werden? Dann ist jetzt ein sehr guter Zeitpunkt!

Der Bundesverband Direktvertrieb feiert in diesem Jahr seinen 50. Jahrestag. Aus diesem Anlass startet bei Stampin' Up! folgende Aktion:

Alle neuen Demonstatoren, die sich in der Zeit vom 22. - 31. Mai 2017 neu registrieren, wandern in den Lostopf. Dieses passiert ganz automatisch mit deiner Registrierung.

Am 06. Juni 2017 werden fünf Gewinner gezogen, die dann jeweils frei wählbare Produkte im Wert des Startersets von 129 € (Katalogpreis) erhalten. Die Gewinner werden per Email informiert.

Wie toll ist das denn?

Als Demonstratorin kannst du dir mit dem Starterset nicht nur Artikel zum Katalogpreis von 175 € aussuchen und zahlst dafür nur 129 €. Du erhälst, solltest du gewinnen, sogar noch mal Artikel zum Katalogpreis von 129 € zusätzlich! Das ist ja sogar besser, als bei der Sale-A-Bration einzusteigen...

Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne bei mir: Kontakt

Dienstag, 16. Mai 2017

Minialbum - Mein Jahr 2017

Im letzten Stempelclub haben wir ein Minialbum gebaut, was vom Grundaufbau ganz einfach zu bauen ist. Man benötigt dafür 

6 Bögen Designpapier in 6 x 6 inch
6 Bögen Cardstock in Kraft oder Flüsterweiß in 6 x 6 inch
1 Bogen Cardstock in Kraft oder Flüsterweiß in 4,5 x 6 inch (Einband hinten)

Die einzelen Papiere werden an einer Seite bei 1,5 inch gefalzt.




Nach dem falzen werden die Seiten im Wechsel (Cardstock-Designpapier-Cardstock-Designpapier usw.) aufeinandergeklebt. Dabei ist der  Streifen in 1,5 inch die Klebekante.

So sieht das Album dann aus, das Deckblatt ist bereits fertig.






Das Thema für das Minialbum lautet Mein Jahr 2017. Für jeden Monat habe ich in dem Album eine Doppelseite zur Verfügung. Zusätzlich zu den 1-2 Fotos ist auch Platz für den Überblick und mein Highlight des Monats. Dafür habe ich mir je Monat eine Vorlage erstellt und ausgedruckt. 

Beim Crop im Pott 2016 haben wir so eine Art Album schon mal im Workshop von Kerstin Kreis gebaut, das diente mir hier als Inspiration. Zu ihrem Album geht es hier.

Bis März habe ich meine Seiten bereits gefüllt.

Januar

Februar

Im Februar hab ich ein kleines Leporello eingebaut, da ich dort zwei Fotos unterbringen und diese nicht quetschen wollte:

Februar
März


Dadurch, dass der Aufbau des Minialbums schlicht gehalten ist, kann man sich hier beim Ausschmücken der Seiten austoben. Und das mache ich am liebsten mit selbstgemachten Embellishments, so werden die Verzierungen beim scrapbooking genannt.

Hier habe ich mal ein paar Beispiele:

Holt eure Papier-Restekisten vor und legt einfach los. Toll zur Geltung kommen dabei verschieden kombinierte Formen: Kreise mit Fähnchen - Stanzformen mit Herzen -


Kreise mit Etiketten - Tags mit ausgeschnittenen Stempelabdrücken uws. Das ganze dann noch mit Bändern, Dots oder Bling-Bling aufgelockert und schon sind die Verzierungen fertig.

Die Sprüche könnt ihr stempeln, mit der Hand oder Schreibmaschine schreiben oder ausdrucken. Alles ist möglich.


Und wenn ihr einmal damit angefangen habt, findet ihr sicher kein Ende. So ging es mir zumindest. Mir fällt genau dieses, das Verzieren auf Karten, Layouts oder in Minialben immer sehr schwer. Ich bin da immer zu kopflastig. Aber beim Bauen dieser Embellies habe ich festgestellt, dass auch das einfach nur Übungssache ist. Und je öfter man es macht, desto leichter fällt es einem. Toll, oder?

Hier könnt ihr auch noch auf meinem Pinterest-Board stöber, da gibt es noch einige Ideen und Inspirationen: klick Es wird stetig gefüllt.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche, ich hoffe ihr habt auch so ein schönes Frühlingswetter wie wir hier.

Lasst es euch gut gehen,
KreaTanja

Mittwoch, 10. Mai 2017

Explosionsbox im Miniformat

Ja, ich mag immer noch alles im Miniformat. So auch diese Explosionsboxen, in die gerade mal ein "Küsschen" oder ein "Monchichi" - kleiner Insider :-) - passen.

Und weil ich die neuen InColors von Stampin up ausprobieren wollte, habe ich mir mal kurzerhand mein Designpapier mit allen fünf neuen Farben selbst hergestellt. Mit dem Stempelset Paisleys and Posies geht das ganz fix.


Und das ist daraus geworden:



Innen habe ich auch noch etwas von dem gestempelten Designpapier verwendet:




Bei pollykreativ gibt es eine sehr gute Anleitung für die Explosionsboxen.

Und weil diese kleinen Böxchen ganz fix von der Hand gehen, habe ich gleich ein paar mehr gemacht. Einige davon stehen schon auf dem Workshop-Tisch bereit für die Gäste des heutigen Stempelclubs. Wir bauen heute ein Minialbum und ich bin schon sehr gespannt, wie es den Mädels gefällt. Ich werde berichten!

Nun gehe ich aber noch eine Runde durch die Sonne, die hier heute so schön scheint. Das und die Tatsache, dass ich Urlaub habe, muss ich nutzen!

Bis bald,
KreaTanja